Glaskugelfotografie

Naheliegend ist die Frage, ob es möglich ist, mit Glaskugeln in die Zukunft zu schauen. Und möglicherweise gibt es Menschen, die das können.

Wenn ich in die Glaskugeln blicke, dann sehe ich die Gegenwart ... aus einer anderen Perspektive. Da jedoch die Gegenwart die Ursache für die Zukunft ist, bin ich mit dem Betrachten der Gegenwart bereits der Zukunft auf der Spur. Und auch die Vergangenheit lebt in dem, was durch die Kugel zu sehen ist.

Ein tibetisches Sprichwort besagt:

                       Die Vergangenheit ist Geschichte.
                       Die Zukunft ist ein Geheimnis.
                       Die Gegenwart ist ein Geschenk.

So erfreue ich mich an der Gegenwart. Und gerne möchte ich dich am Zauber der Glaskugelfotografie teilhaben lassen.

Sonnenbogen_
Abendstimmung 01
Grosser Gabelteich 01
Windrad 01
Kranichbach 02
Kranichbach 01
Am Gaudlitzberg 01
Efeu 01
Durchblick 01
Frühblüher 01
Frühblüher 02
Herthasee 01
Im Baum 01a
Herthasee 02
Kranichbach 05
Totholz 01
Efeu 02
Sonnenuntergang 01
Glaskugel 01
Bahngleis 01
Schneiderteich 03
Schneiderteich 01

Übrigens unterziehen andere Glaskugelfotografen ihre Bilder einer Nachbearbeitung am Computer, um Reflexe des Sonnenlichts oder Oberflächenspiegelungen  verschwinden zu lassen und damit perfekte Bilder zu erhalten. Meine Fotos sind gänzlich unbearbeitet, sind so wie sie vor Ort entstanden. Damit sind sie Originale des Moments und somit enthalten sie auch heute noch das “Unperfekte”, das eben immer auch mitschwingt. Gerade das macht für mich den Reiz der Bilder aus, denn sie zeigen, wie das Leben ist.

Zu gerne retuschieren/ verdecken/ verändern wir, damit unser Leben perfekt erscheint. Wie oft am Tag bemühen wir uns, bei Anderen einen makellosen, einen perfekten Eindruck zu hinterlassen? Wie oft betrügen wir uns selbst?

In einer Fachpublikation habe ich gelesen, dass jede(!) Glaskugelfotografie einer Nachbearbeitung bedarf.

Doch meine Glaskugelbilder sind ehrlich und wahrhaftig und schließen das “Unperfekte” ein. Dies betrifft übrigens alle Bilder auf dieser Internetseite. Kein Bild wurde nachbearbeitet oder künstlich kaschiert. (Bestenfalls stelle ich hier ein Glaskugelbild mal auf den Kopf, denn die Fotos lassen hinterfragen, wo denn nun Oben und wo Unten ist.

Die Bilder, die ich hier nun zeige, sind authentisch, also echt und ungeschminkt mit all ihren Wundern und Phänomenen und mit dem Glanz des “Unperfekten”, der sich in den Bildern widerspiegeln darf.