Sandmandala

in Meißen, 02.-06.09.2019

Sonnenbogen_

Von Montag bis Freitag streuten vier Mönche des Klosters Sera Je (Südindien) ein Medizinbuddha-Sandmandala im DrachenZentrum in Meißen. Erfreulicherweise nutzten täglich Schulkassen mit interessierten Schülern die Gelegenheit, das Entstehen eines Mandalas aus nächster Nähe zu erleben sowie in Vorträgen und Gesprächen einiges über die Bedeutung und die Hintergründe zu erfahren. Am Freitag wurde das Mandala fertiggestellt und wenig später in einem Ritual wieder aufgelöst. Jeder der vielen Besucher, die an dieser Zeremonie teilnahmen, erhielt ein kleines Tütchen mit dem segensreichen Sand des Mandalas. Im Anschluss wurde der übrige Sand der Elbe übergeben, damit sich der Segen weiter verbreiten kann. Die Mönche fühlten sich im DrachenZentrum ganz offensichtlich sehr wohl und verabschiedeten sich “bis zum nächsten Jahr”.

Medizinbuddha Sandmandala 21
Medizinbuddha Sandmandala 22
Medizinbuddha Sandmandala 23
Medizinbuddha Sandmandala 24
Medizinbuddha Sandmandala 25
Medizinbuddha Sandmandala 26
Medizinbuddha Sandmandala 27
Medizinbuddha Sandmandala 28
Medizinbuddha Sandmandala 29
Medizinbuddha Sandmandala 30