ruegen

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite. Unter dem Sonnenbogen erwarten dich Bilder und Texte rund um Licht und Schatten, Natur und Reisen, Lebensart, Meditation und alles, was uns das Leben bringt.

Über Weihnachten und Silvester war ich in Mumbai, dem früheren Bombay. Auf der Rückreise hatte ich eine Vielzahl neuer Eindrücke und Erfahrungen im Gepäck. Und dass es daheim nun rund 30 Grad kälter ist und an einigen Tagen gar nicht erst hell wird, macht mir das Ankommen nicht gerade leicht. Einen Einblick in meine Mumbai-Zeit kannst du hier erhalten.

In Kürze werde ich in Borsdorf/Sachsen eine “Meditation mit Klangschalen” anbieten. Und mit dem Kurs “Meditation mit Freude entdecken”, der sich über 10 Wochen ersteckt, möchte ich allen Interessierten die Möglichkeit geben, mit der Meditation zu beginnen, sie kennen zu lernen und eine ganz individuelle Meditationspraxis zu finden. Mehr dazu kannst du auf dieser Seite unter “Meditationen nachlesen

Und solltest du Fragen, Anregungen, Kritik oder Was-Auch-Immer loswerden wollen, dann erreichst du mich unter:

                
info@sonnenbogen.de

Viel Spaß beim Stöbern unterm Sonnenbogen wünscht
Klaus Arweiler

www.sonnenbogen.de

Willkommen auf der Seite voller Licht.

Lust auf einen Malkurs auf der Insel Rügen?
Auch 2019 gibt es wieder die Gelegenheit dazu.
Infos unter:

Es ist gut, Geld zu haben und die Dinge, die man mit Geld kaufen kann. Es ist aber auch gut, wenn man sich von Zeit zu Zeit vergewissert, ob man nicht die Dinge verloren hat, die unbezahlbar sind.

Das aktuelle Zitat: George Horace Lorimer

Täglich zieht die Sonne einen Bogen über uns. Mit dem Sonnenaufgang bringt sie Licht, wenn sie untergeht verbreitet sich die Dunkelheit. Doch auch wenn das Sonnenlicht für uns nicht sichtbar ist, so ist die Sonne dennoch da und zieht ihren Kreis unter unseren Füßen.

Es gibt Zeiten, da steht die Sonne strahlend an unserem Himmel und viel Licht macht sich in unserem Leben breit. Doch ebenso gibt es Zeiten, in denen die Sonne sich zurückhaltender verhält.

Und manchmal hat die Sonne einfach keine Chance bis zu uns hindurch zu dringen. Manchmal sagen wir: „Heute scheint die Sonne nicht.“. Doch wenn wir ganz genau hin schauen, dann können wir sehen: Die Sonne gibt sich alle Mühe und scheint ganz kräftig – so wie jeden Tag. Dunkle Wolken schlucken das Licht und lassen uns glauben, es wäre nicht da.

Dem Sonnenbogen begegnen wir jeden Tag. Alltäglich zieht die Sonne ihren Bogen um uns herum. Sie übt auch auf uns Einfluß aus. Zwar ist es der Mond, der die Meere bewegt … doch es ist die Sonne, die uns Wärme schenkt und Licht zu uns schickt, das uns bis unter die Haut durchdringt.

Sonnenbogen_
Klangmeditation 20170929


Sonne Wolken
Herbstnebel Strasse

Gedanken zum Sonnenbogen:

Herbstwaldsonne
Laub auf Eis
Sonnenuntergang in Mumbai