ruegen

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite. Unter dem Sonnenbogen erwarten dich Bilder und Texte rund um Licht und Schatten, Reisen, Lebensart, Meditation und alles, was uns das Leben bringt.

Nun zeigt sich der Herbst auf unterschiedliche Weise: Mal sonnig, mal bei Regen oder in Nebelschwaden gehüllt, auf jedem Fall schon mal deutlich kühler.

Doch lädt das Wetter auch häufig zu langen Spaziergängen ein. An einem windstillen Tag gelangen mir dann auch die Spiegelbilder an der Mulde, die ihr euch unter “Natur/Reisen” anschauen könnt. Dort gibt es auch die ersten Bilder meiner Wildkamera, die ich seit ein paar Tagen besitzt. Und Gedanken, die ich mir aktuell über Wolf und Schafe mache, habe ich nieder geschrieben.

Gemeinsam mit der VHS Muldental bin ich wieder am Planen. Und so freue ich mich auch schon auf das Frühjahr, denn dann werde ich wieder einen klangreichen Abend sowie den Kurs “Meditation mit Freude entdecken” anbieten, mit dem ich allen Interessierten die Möglichkeit geben möchte, mit der Meditation zu beginnen, sie kennen zu lernen und eine individuelle Meditationspraxis zu finden. Mehr dazu findest du auf dieser Seite unter “Meditationen.

Mögest du gesund und fröhlich den Herbst erleben.

Und solltest du Fragen, Anregungen, Kritik oder Was-Auch-Immer loswerden wollen, dann erreichst du mich unter:

                
info@sonnenbogen.de

Viel Spaß beim Stöbern unterm Sonnenbogen wünscht
Klaus Arweiler

www.sonnenbogen.de

Willkommen auf der Seite voller Licht.

Lust auf einen Malkurs auf der Insel Rügen?
Auch 2019 gibt es wieder die Gelegenheit dazu.
Infos unter:

Wirf deine Sorgen wie Herbstblätter in einen blauen Fluss, schau zu, wie sie hineinfallen und davon treiben ... und dann: Vergiss sie!

Das aktuelle Zitat:
Aus dem Zen-Buddhismus

Täglich zieht die Sonne einen Bogen über uns. Mit dem Sonnenaufgang bringt sie Licht, wenn sie untergeht verbreitet sich die Dunkelheit. Doch auch wenn das Sonnenlicht für uns nicht sichtbar ist, so ist die Sonne dennoch da und zieht ihren Kreis unter unseren Füßen.

Es gibt Zeiten, da steht die Sonne strahlend an unserem Himmel und viel Licht macht sich in unserem Leben breit. Doch ebenso gibt es Zeiten, in denen die Sonne sich zurückhaltender verhält.

Und manchmal hat die Sonne einfach keine Chance bis zu uns hindurch zu dringen. Manchmal sagen wir: „Heute scheint die Sonne nicht.“. Doch wenn wir ganz genau hin schauen, dann können wir sehen: Die Sonne gibt sich alle Mühe und scheint ganz kräftig – so wie jeden Tag. Dunkle Wolken schlucken das Licht und lassen uns glauben, es wäre nicht da.

Dem Sonnenbogen begegnen wir jeden Tag. Alltäglich zieht die Sonne ihren Bogen um uns herum. Sie übt auch auf uns Einfluß aus. Zwar ist es der Mond, der die Meere bewegt … doch es ist die Sonne, die uns Wärme schenkt und Licht zu uns schickt, das uns bis unter die Haut durchdringt.

BVEP_Siegel 280x280
Sonnenbogen_
Klangmeditation 20170929


Sonne Wolken
Herbstnebel Strasse

Gedanken zum Sonnenbogen:

Herbstwaldsonne